Über uns

Wir

  • sind eine private, ehrenamtliche Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Modernen Fünfkampf und seine Sub-Sportarten Biathle, Triathle und Laser-Run in der Metropolregion Nürnberg zu fördern
  • wollen Sie mit unserer Begeisterung für den Modernen Fünfkampf anstecken und Ihnen die „Faszination der Vielfalt“ unseres einmaligen Sports näherbringen
  • beraten interessierte Talente bezüglich aller Fragen zum Modernen Fünfkampf
  • unterstützen unsere Moderne Fünfkämpfer in vielfacher Hinsicht (Logistik, Infrastruktur, Ausrüstung, Organisation, … )
  • betreuen und beraten Sponsoren, die von den Idealen des Modernen Fünfkampfs profitieren wollen
  • arbeiten eng mit den Abteilungen für Modernen Fünfkampf des Post SV Nürnberg und des TSV Katzwang 05 sowie mit dem Bayerischen Landesverband für Modernen Fünfkampf in München und dem Deutschen Verband für Modernen Fünfkampf in Darmstadt zusammen
  • streben auf allen Ebenen eine Optimierung der Randbedingungen für den Modernen Fünfkampf in der Metropolregion Nürnberg an

Mit diesem Internetauftritt wollen wir

  • Sie über Termine und Ergebnisse der wichtigsten bayerischen, nationalen und internationalen Wettkämpfe im Modernen Fünfkampf sowie in seinen Sub-Sportarten informieren,
  • Ihnen einen Überblick über die Disziplinen und die Wettkampfformate der olympischen Sportart Moderner Fünfkampf verschaffen,
  • Interessierten erste Informationen zum Einstieg in den Modernen Fünfkampf bieten,
  • Sie mit regional geprägten, aktuellen Informationen über die Welt des Modernen Fünfkampfs versorgen,
  • Ihnen eine Kommunikationsplattform für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung stellen.

Aktuelle Infos

 
Fünf bayerische Athleten bringen von den Laser-Run-Weltmeisterschaften in Budapest Medaillen mit nach Hause: Oliver Windt (U9) und Dirk Marko (M40+) erkämpfen im Einzel jeweils Bronze. Dirk Marko erringt darüber hinaus zusammen mit Roland Bingeser und Daniel Curth (Sachsen-Anhalt) Bronze in der M40+ Mannschaft. Eine Altersklasse höher erreichen Marcus Schattner, Gregor Olejarz und Hans-Jörg Kuck (NRW) mit der M50+ Mannschaft ebenfalls Bronze. In der Mixed-Staffel der M50+ erkämpft Marcus Schattner im Gespann mit Dr. Barbara Oettinger eine weitere Bronze-Medaille. Für Christina Schopper reicht es in der Juniorinnen-Konkurrenz nur zum undankbaren 4. Platz. Von den insgesamt 12 Podiumsplätzen der Deutschen Laser-Run-Nationalmannschaft gehen jeweils 5 an den Berliner und den Bayerischen Landesverband.