4. Januar 2014, Sonthofen
Skating-Trainingslager im Allgäu

12 Fünfkämpfer beim Skaten im AllgäuEinige Fünfkämpfer aus Nürnberg, München und Unkel trafen sich zu einem privat organisierten Skating-Trainingslager in Sonthofen. Leider waren die Schneeverhältnisse der Jahreszeit nicht wirklich angemessen und so konnten nur einige Loipen in und um Oberstdorf, Oberjoch und Tannheim genutzt werden.  

Dennoch machten alle dank des hochkompetenten und äußerst ortskundigen Skating-Trainers große Fortschritte. Selbst die absoluten Anfänger konnten sich am Ende frei und sicher auf Skating-Ski im Gelände bewegen.

Die Cracks konnten sich am letzten Tag auf einer 4,7 km-Runde in mindestens mittelschwerem Gelände die Steigungen hoch und die Abfahrten hinunterjagen und einige ordentliche Einheiten im Bereich bis zu GA 2 absolvieren. Die Unterkunft und die Mischung der Teilnehmer war bestens – kein Wunder, dass die Stimmung ebenfalls prächtig war. 

Trotz der anstrengenden Tage, waren die Abende kaum lange genug, um all die vielen Werwolf-Runden spielen zu können.

 




Erst über 1100 m gab es genug Schnee zum Skaten Grundkenntnisse im Skiwachsen wurden ebenfalls vermittelt „Ihr könnt mich nicht töten, weil ich wichtig bin für das Dorf ...“
Es gab nur wenig Schnee – aber unser Guide wusste wo er liegt!
 
Vorheriger Artikel
Artikelübersicht
Nächster Artikel

Aktuelle Infos

 
Da für Weiden der Vorwarnwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten wurde, mussten die Deutschen Meisterschaften Biathle/Triathle, die am 12./13. September 2020 hätten stattfinden sollen, kurzfristig abgesagt werden.