Talentsuche BLMF

 

Moderner Fünfkampf Bayern


Talentsuche des Bayerischen Landesverbandes für Modernen Fünfkampf

Um Talente für den olympischen Sport Moderner Fünfkampf zu finden, führt der Bayerische Landesverband für Modernen Fünfkampf e.V. (BLMF) mit Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst in jedem Schuljahr Zweikampf-Wettbewerbe im Schwimmen und Laufen für Schülerinnen und Schüler der bayerischen Schulen durch.

Seit 2014 organisiert der BLMF-Stützpunkt Nürnberg für die Talentsuche eine Regionalausscheidung. Daran teilnehmen können alle sportlichen Mädchen und Jungen, die im Kalenderjahr des jeweiligen Schuljahresendes 11 oder 12 Jahre (U13) bzw. 13 oder 14 Jahre (U15) alt werden, die in Nürnberg wohnen oder eine Nürnberger Schule besuchen. (Ausnahmen für Auswärtige sind nach Rücksprache möglich.)

Die Leistungserhebung der Regionalausscheidung erfolgt jeweils im Zeitraum von April bis Mai. Die U13-Teilnehmer laufen 800 m und schwimmen 50 m Freistil, die U15-Teilnehmer laufen 1.600 m und schwimmen 100 m Freistil auf Zeit. Die Zeiten werden gemäß den BLMF-Punktetabellen in Fünfkampf-Punkte umgerechnet und zu einer Gesamtpunktzahl addiert.

Die Punktebesten der Regionalausscheidung werden an den BLMF gemeldet. Darüber hinaus können die Nürnberger Vereine weitere Sportler zur Förderung empfehlen.

Die besten Teilnehmer aller Regionalausscheidungen werden vom BLMF zum Landesfinale im Juli des jeweiligen Schuljahres in die Sportschule Oberhaching eingeladen. Dort erhalten sie eine Einführung in alle Disziplinen des Modernen Fünfkampfs. Auf die Besten jeden Jahrgangs warten am Ende des Landesfinales attraktive Preise.

Die genauen Tage, Zeiten und Orte für die Leistungserhebung der Regionalausscheidung Nürnberg werden den Teilnehmern nach ihrer Anmeldung (s.u.) mitgeteilt.

Die Talentsuche-Wettbewerbe werden von der Leiterin Schulsport des BLMF, Frau Daniela Hierl betreut. Rückfragen und Anmeldungen bitte per E-Mail an daniela@hierl.org.

Lehrer und Schüler des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums Nürnberg und der Grundschule Eibach können sich auch direkt an die Lehrkraft Frau Hierl wenden.

 

Talentusche Plakat BLMF Talentsuche 2017

 
Talentusche Punktetabellen






Aktuelle Infos

 
In beeindruckender Manier kann der für das Team Oberpfalz startende Nürnberger Marcus Schattner ein weiteres Ausrufezeichen setzen: Als erstem Athleten überhaupt gelingt ihm die Doppel-Titelverteidigung sowohl im Biathle- als auch im Triathle-Einzel bei der Biathle Triathle Weltmeisterschafte in St. Petersburg (Florida, USA). Zusätzlich holt er mit der Mannschaft Gold in seiner Altersklasse Masters 50+. Als Quereinsteiger erreicht der für den TSV Katzwang startende Arnd Schneider - wie Marcus Schattner Lehrer am Neuen Gymnasium Nürnberg - einen respektablen 8. Platz in der starken Altersklasse Masters 40+ und trägt damit zur Goldmedaille der Deutschen Mannschaft in dieser Altersklasse bei. In der leistungsstärksten Altersklasse Senioren erkämpfen Roland Ziegaus und Pierre Jander vom Team Oberpfalz zusammen mit Robin Schmidt aus Hannover die Silbermedaille für das Deutsche Team. Yannick Marchl erreicht für den Post SV Nürnberg im großen U19-Teilnehmerfeld einen guten 8. Platz im Triathle-Einzel.